Veedol Kooperiert mit italienischem Vertriebspartner

Langenfeld. Aus den zaghaften Anfängen einer Vertriebskooperation ist jetzt ein über die nationalen Grenzen gehendes Gemeinschaftswerk geworden: Veedol weitet seinen Vertrieb in ganz Italien aus. Mit dem im Süden Europas bekannter Unternehmer Luca Martin Sparvieri wurde, wie Veedol-Vertriebsleiter am Rande des 24h-Rennens auf dem Nürburgring mitteilte, vereinbart, dass „der Vertrieb der Veedol-Produkte bis zur Stiefelspitze erweitert wird“.

Veedol folge damit, wie Neubauer sagte, seiner Strategie, die Vertriebsgebiete ohne geografische Unterbrechung auf- und auszubauen. In Europa sei Veedol jetzt im deutschsprachigen Nachbarland Österreich zu Hause. Mit der Kooperation mit Luca Martin Sparvieri werde der europäische Süden erschlossen.

„An unserem Ziel, der weiteren Internationalisierung der Marke Veedol, arbeiten wir konsequent“, sagte Vertriebsleiter Dietmar Neubauer zum unternehmerischen Schritt über die Alpen. Mit der langen und erfolgreichen Geschichte der Veedol böte man Partnern und Kunden eine Marke, die auch beim Endverbraucher einen hohen Bekanntheitsgrad habe und sich großer Beliebtheit erfreue.

Weitere Informationen: Dietmar Neubauer

Media zum Download

dl_icon 180518_Veedol_Pressemappe_Vertriebspartner_IT