rallye

Veedol fühlt sich im Gelände wohl

Langenfeld. Die motorsportliche Kompetenz und Klasse hat die Traditionsölmarke Veedol auf „glattem Asphalt“ nicht allein durch die Meisterschaft der VLN-Serie 2018 bewiesen. Veedol ist ein Klassiker seit Jahrzehnten im Motorsport. Jetzt aber ging es ins Gelände, denn bei der „9 Tuscan Rewind“ in der Toscana in Montalcino hieß es, im extrem harten Rallyesport die technischen Anforderungen zu erfüllen.

Der Veedol-gebrandete Peugeot 106 mit der 25jährigen Eve Wallenwein am Steuer – sie saß nach einer dreijährigen Pause erstmals wieder am Steuer – war als Fahrzeug ein „Neuling“ auf der italienischen Rallye-Piste. Co-Pilotin war Jenny Lerch. Der vierte Platz in der Klasse und der 49. Gesamtrang in einer anspruchs­vollen Rallye durch die bekannte Weingegend in der Toscana zeigten vielversprechende Motorsport-Qualität. Eve Wallenwein stammt aus einer „Rallye-Famlie“, denn auch ihr Vater Thomas ist abseits der Straßen unterwegs.